So, und hier das erste Rezept der Aktion Kochen für den Frieden: Eine Hommage an den Sommer…

Tomatensuppe (4 Personen)

traditionell aus Italien
von Stefanie Pichler, eingesendet aus Wien,
Österreich

Zutaten:
1 kg Tomaten
1 Zwiebel
1 – 2 Knoblauchzehen
5 – 6 getrocknete Tomaten
Salz, Pfeffer, Suppenwürze, Basilikum
Olivenöl
ev. Rotwein, Schlagobers und Weißbrot

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden, in einer Pfanne in etwas Olivenöl blondieren.
Tomaten ein paar Minuten in heißes Wasser geben, schälen, Strunk entfernen.
Tomatenstücke und geschnittene getrocknete Tomaten zu Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben, ev. einen Schuss Rotwein dazu und köcheln lassen.
Basilikum, Suppenwürze, Pfeffer und ev. Salz dazu.
Mixen, ev. mit Wasser aufgießen und nachwürzen.

Wer mag, serviert die Suppe mit etwas Schlagobers und Weißbrot. Das Weißbrot kann auch schon vor dem Servieren in die Suppe eingebrockt werden. Eine gute Option um älteres Brot zu verarbeiten.

Mahlzeit!

 

Share this: