Wenn die meisten Kastanien am Boden liegen und bunte Blätter durch die Luft fliegen, dann ist es höchte Zeit für  Gemüse aus dem Ofen…

Ayurvedisches Ofengemüse für 3 – 4 Personen

schmeckt als Vorspeise, Hauptspeise oder Beilage, z.B. zu Fisch
eingesendet von Susanne aus Wien

Zutaten:
600g bis 800g Gemüse, z. B. Kürbis, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Paradeiser, Paprika
3 TL Ghee
je 1 TL Petersilie, Majoran, Liebstöckl
je ½ TL Koriander, Asafötida, Steinsalz
¼ TL Gelbwurz
je 3 Messerspitzen Muskat, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Das Rezept ist sehr einfach. Man schneidet das Gemüse in mundgerechte Stücke, stellt dann die Kräutersalzmischung zusammen, gibt diese und das Ghee wenn möglich relativ gleichmässig über das Gemüse, schiebt das Ganze in einer flachen Auflaufform in den Ofen und kann sich freuen, 35 bis 45 min. später eine wärmende Mahlzeit aus dem etwa 200 Grad Celsius heißen Ofen zu nehmen. Noch Fragen? Die Kräutersalzmischung mache ich immer doppelt, die kann man dann im Laufe der Woche noch für Salate o. ä. verwenden.

Guten Appetit!

Anm. Susanne.: Wer Asafötida nicht mag, kann es weglassen, aber es gibt dem Gericht den besonderen Charakter, finde ich.

Info zur Aktion Kochen für den Frieden hier.

PEACE EAT LOVE LIFE!

Share this: